LESEBÜCHER

Mit Bild und Text als Debatten fördernde Wissensspeicher angelegt, geben die LESEBÜCHER einen vertieften Einblick in komplexe Zusammenhänge der Landschaftsentwicklung. Sie können einzelne Landschaften oder verschiedene Landschaften im Vergleich behandeln, aber auch interessante Triebkräfte der Landschaftsveränderung fokussieren.



Kenneth Anders und Lars Fischer (Hrsg.)
Landschaftswerkstatt Wasser
Wissenstransfer für einen zukunftsfähigen Landschaftswasserhaushalt in der Region Uckermark-Barnim

Zuviel Wasser in der Landschaft oder zu wenig; beides kann zur Last werden. Wer sie schultern will, benötigt Kommunikation und Wissenstransfer. Ohne eine gezielte öffentliche Auseinandersetzung und eine klare Wahrnehmung der vielgestaltigen landschaftlichen Bindungen von Nutzern und Bewohnern wird der nötige gesellschaftliche Rückhalt für die nötigen Veränderungen im Landschaftswasserhaushalt in der Region Uckermark-Barnim schwer zu erreichen sein.
Dieser Auseinandersetzung ist die Landschaftswerkstatt Wasser verpflichtet, die eingebettet in das Innovationsnetzwerk Klimaanpassung Brandenburg Berlin, kurz INKA BB, von Mai 2009 bis April 2014 im Randow-Welse-Bruch und der Planungsregion Uckermark-Barnim arbeitete.

297 Seiten
Paperback

ISBN 978-3-944249-07-0
Erscheinungsjahr 2014
Preis: 10.00 €
zuzgl. Versandkosten



Kenneth Anders und Lars Fischer (Hrsg.)
Holzwege in eine neue Landschaft?
Perspektiven für holzige Biomasse aus der Sicht von Akteuren

Im Rahmen des Forschungsverbundes AgroForNet hat das Büro für Landschafts­kommunikation zwischen 2010 und 2013 umfangreiche Befragungen zu Kurzumtriebsplantagen, Landschaftspflege- und Waldrestholz sowie anderen Nutzungen holziger Biomasse in deutschen Landschaften vorgenommen. Ergänzt wurden diese durch Recherchen über historische Agroforstsysteme, Mittel- und Niederwälder. Aus diesem Material stellen die Autoren ein Lesebuch zusammen, das die Frage nach der Zukunft dieser Landnutzungsformen mit den bisherigen Praxen untersetzt.

Das Buch ist eine Momentaufnahme inmitten einer hohen landschaftlichen Dynamik und zugleich ein Katalog vielfältiger Möglichkeiten, die eigene Landschaft zu gestalten und neue Wertschöpfungsbeziehungen zu knüpfen.


"... mit viel Feingefühl für die menschliche Seite der Biomasseproduktion und Liebe zum Detail erstellt."
LWF aktuell, 64/205, Magazin der Bayer. Landesanstalt für Wald- und Forstwirtschaft

272 Seiten
Paperback

ISBN 978-3-944249-02-5
Erscheinungsjahr 2013
Preis: 10.00 €
zuzgl. Versandkosten



Catrin Schmidt
Eine Fliege macht Landschaft
und andere Essays

Die Essays entstanden auf einer mehrmonatigen Reise, die Catrin Schmidt von August bis Dezember 2011 im Rahmen eines Forschungssemesters durch eine Reihe von Ländern führte und ihren Schwerpunkt in Ostafrika, Australien und Polynesien hatte. Die Spanne der dabei bereisten Landschaften reichte von Vulkanlandschaften bis hin zu Gletscher- und Gebirgslandschaften, von Savannen, Atollen und Halbwüsten bis hin zu Agrar- und anderen Kulturlandschaften. So unterschiedlich die Landschaften auch waren: Sie waren alle im Wandel. Zum einen waren es Landschaften, die sich vielfach an tektonischen Brennpunkten befinden und damit schon natürlicherweise eine faszinierende Dynamik aufweisen. Zum anderen unterlagen und unterliegen sie alle durchgreifenden kulturellen Trans­formationsprozessen. Jeder dieser Prozesse ist dabei für sich genommen zweifelsohne spezifisch, und doch gibt es viele Parallelen, Bekanntes im Unbekannten genauso wie Unbekanntes im Bekannten.

168 Seiten
Paperback

ISBN 978-3-944249-00-1
Erscheinungsjahr 2013
Preis: 18.00 €
zuzgl. Versandkosten