AUFLAND VERLAG Croustillier

BÜCHER FÜR LANDSCHAFTEN

Aufland Verlag Croustillier Menschen leben nicht irgendwo, sie leben an Orten, in Landschaften und Regionen. Welches Leben ermöglichen uns diese Räume? Wie lassen sie sich gestalten?
Was macht sie aus und wie prägen sie wiederum uns? Diese Fragen kann weder
das Stadtmarketing noch ein Demografieinstitut beantworten, denn es sind öffentliche Fragen, die nach Diskursen verlangen.

Die Bücher im Aufland Verlag wollen diese Diskurse anstiften und bereichern. Sie betrachten die Entwicklung von Landschaften, die Veränderungen des Landlebens
und die Debatten zur Regionalentwicklung. Von der Kolumne bis zum Roman, vom Lehrmaterial bis zum wissenschaftlichen Text oder zum Kunstbuch nutzen sie verschiedene Sprachen für die Auseinandersetzung über unser Leben im Raum,
in der Landschaft. Es sind dringend benötigte Bücher, wie wir meinen.

NEU im Aufland Verlag

Wasser - Fotografien von Stefan Schick und Ulrich Seifert-Stühr und Berichte zum Thema Wasser im Oderbruch

Das Buch versammelt 20 Berichte von sehr verschiedenen Menschen aus dem Oderbruch, die eine intensive, immer durch die Liebe zur Landschaft geprägte Beziehung zum Wasser haben. Sie werden eingebettet durch zahlreiche schwarz-weiß Fotografien: einerseits Porträtaufnahmen von Stefan Schick und andererseits Fotografien der wasserwirtschaftlichen Anlagen im Oderbruch von Ulrich Seifert-Stühr. Abgerundet wird das Buch durch eine kurze Geschichte der Gewässer- und Deichverbände im Oderbruch sowie durch das Oderbruch-ABC von Jürgen Hartung, das wichtige Begriffe für das Verständnis der Landschaft erläutert.